Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

Arboretum Amerang - Der Natur- und Exotenwald

Arboretum Pfad

Das Wort Arboretum leitet sich von dem lateinischen Wort „arbor“ = Baum ab. Ein Arboretum ist eine Sammlung verschiedenartiger, oft standortuntypischer Bäume, deren Klimaansprüche in die örtliche Landschaft passen. In der Fachsprache nennt man solche Bäume „Exoten“.

 

Im Föhngebiet des nördlichen Alpenvorlandes ist Amerang das einzige öffentlich zugängliche Arboretum.

 

Eine nachhaltige Waldwirtschaft erfordert eine gesunde Mischung von Arten. Deshalb wurden hier einige der Baumarten wieder eingebürgert, deren nahe Verwandte schon vor den Eiszeiten auch in unserer Gegend heimisch waren.

In Amerang konnten sich u.a. die Sicheltanne (Chryptomeria japonica), die Hemlocktanne (Tsuga heterophylla) und der Riesen-Lebensbaum (Thuja plicata) in den letzten 30 Jahren besonders gut entwickeln.

 

Besonders interessant sind neben den zahlreichen Tannenarten aus Nordamerika, Japan und Asien die chilenische Araukarie, der Tulpenbaum und der Ginkgo. Insgesamt sind etwa 100 Baumarten vertreten.

 

Das Arboretum ist für halbwegs interessierte Besucher immer ein Erlebnis, besonders auch wegen des naturbelassenen Waldes im Schlossgraben.

Neben dem Wald sind entlang dem Wildbach einige interessante Stationen und einen Horchposten zu finden. Es gibt zwei Eingänge: Am Schloss südlich des Ökonomiegebäudes und an der Straße von Amerang nach Halfing kurz nach dem Ortsende links. Der Rundweg ist 1,3 km lang und beinhaltet einige Steigungen (nicht mit Kinderwagen befahrbar).

Das Arboretum ist in den Sommermonaten jederzeit zugänglich. Betreten auf eigene Gefahr. Die Wege werden nicht geräumt und gestreut.

 

Für Gruppen werden auf Anfrage Führungen angeboten. Preis: € 50,-- pro Gruppe (die Gruppe sollte nicht größer als ca. 20 Personen sein).

 Arboretum Horchposten

Kontakt:

Gemeinde Amerang

Touristinfo

Wasserburger Straße 11

83123 Amerang

Mail: info@amerang.de

Telefon: 08075/9197-0

Telefax: 08075/9197-19

drucken nach oben