Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

LEADER-Förderung unterstützt Einrichtung und Ausstattung der Räume

Bürgerhaus Kienberg wird Heimat der Vereine

Leader2020_Bürgerhaus
Beim Überreichen des Zuwendungsbescheids vor dem Eingang des Bürgerhauses Kienberg: (von rechts) Kienbergs Bürgermeister Hans Schmidhuber, Sepp Reithmeier, Vorsitzender der LEADER-Region Chiemgauer-Seenplatte, und Georg Baumgartner vom AELF Rosenheim

Der „Gasthof zur Post“ in der Ortsmitte Kienbergs ist seit einigen Jahren im Besitz der Gemeinde und wurde im Zuge der Städtebauförderung saniert. Von Anfang an war klar, dass hierzusammen mit dem Gasthaus ein „Bürgerhaus“ entstehen soll, ein Treffpunkt und ein Ort lebendigen Vereins- und Gemeindelebens. Mit dem LEADER-Projekt „Lebendiges Bürgerhaus Kienberg“ soll nun das sanierte Gebäude mit der für die Aktivitäten und Angebote von Vereinen und Gruppen notwendigen Ausstattung eingerichtet werden. Georg Baumgartner von der Förderstelle beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim überbrachte die Zusage von Fördermitteln aus dem LEADER–Programm in Höhe von gut 21300 Euro, damit für die Tätigkeit der verschiedensten Vereine optimale Voraussetzungen geschaffen werden können. Mit dem Projekt werden die Räumlichkeiten so ausgestattet, dass sie künftig als Orte der Begegnung, mit Freizeit- und Sportangeboten genutzt werden können. Unter anderem werden Vereinsräume mit Beamer, Whiteboard, Pinboard, Schrank und Moderationskoffer versehen. Dort können künftig Treffen, Besprechungen, kleinere Veranstaltungen und Angebote wie Vorträge, Bastelkurse, Ferienprogramm und ähnliches stattfinden. Der Veranstaltungssaal wird für die Theateraufführungen des Theatervereins ausgerüstet und steht für größere Versammlungen beispielsweise des Gartenbauvereins zur Verfügung. Der Mehrzweckraum im Obergeschoß wird so ausgestattet, dass vom Zumba- und Yogakurs über Kurse der Volkshochschule bis zum Kinderkino die verschiedensten Angebote einen Platz finden.

 

Bei der Übergabe des Förderbescheids betonte Georg Baumgartner, es sei ihm eine besondere Freude, dass mit LEADER-Mitteln dafür gesorgt werden kann, dass mit dem Bürgerhaus Kienberg die örtlichen Vereine eine Heimat bekommen, die eine breite Palette von Aktivitäten und den Austauschder Vereine untereinander ermöglicht. Den Zusammenhalt in den Gemeinden zu unterstützen sei ein wichtiges Anliegen des LEADER-Förderprogramms.

 

 

Inge Graichen

drucken nach oben