Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
24.05.2019

Gemeinde Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-0
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Tourist-Info Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-31
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Homepage der Firma PiWi und Partner

Vom Korn zum Brot

Leader_Vom-Brot-zum-Korn_06-2018
Am Gelände, auf dem künftig über den „Weg unserer Nahrung – Vom Korn zum Brot“

Lehrpfad mit LEADER-Förderung

 

Mit dem „Weg unserer Nahrung – Vom Korn zum Brot“ möchte die in Endorf alteingesessene Bäckerei und Konditorei Miedl über das Bäckereihandwerk, die dort verwendeten Rohstoffe, die Beziehungen zu regionalen Landwirten und Mühlen, die Bedeutung einer intakten Natur und den Wert der Nahrungsmittel informieren.

Mit Hilfe von Fördermitteln aus dem LEADER-Programm lässt sich nun dieser schon lange gehegte Wunsch des Ehepaars Miedl realisieren. Herr Baumgartner vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim überreichte Angelika und Manfred Miedl jetzt hierzu den Förderbescheid. Endorfs Bürgermeisterin Doris Laban gratulierte mit einem Blumenstrauß und freut sich wie auch Christian Fechter, LAG-Manager der Chiemgauer-Seenplatte, der die Fördermittelbeantragung begleitete, auf die Umsetzung des Projekts.

 

Im Außenbereich vor einer im Bau befindlichen Filiale am Ortseingang Bad Endorfs entsteht der „Weg unserer Nahrung – Vom Korn zum Brot“. Auf dem Gelände werden zusammen mit dem Lehrpfad ein Bäckergarten mit verschiedenen Getreidesorten, ein Laubengang, ein Pavillon, ein Kinderspielplatz und ein Brotbackhaus errichtet. An verschiedenen Informationstafeln können sich Besucher künftig über den Weg vom Getreide auf dem Feld bis zum fertigen Brot informieren. Eine Attraktion werden sicher die von der Bäckerei Miedl geplanten Führungen, bei denen unter anderem auch ein Bienenvolk gezeigt werden soll und die im Freien stattfindenden Backkurse. Für diesen Zweck wird ein Brotbackhaus errichtet, an dem das alte Bäckereihandwerk sichtbar wird und das für die Backkurse verwendet wird.

Das Vorhaben ist Ausdruck der Firmenphilosophie der Bäckerei Miedl und ihrer

Verbundenheit zur Region. Ganz im Sinne der Zielsetzungen der LEADER-Region

„Chiemgauer-Seenplatte“ kombiniert das Projekt die Wertschätzung für Produkte aus der Region und das Wissen um die Bedeutung einer intakten Natur und Kulturlandschaft mit einem attraktiven Freizeitangebot für alle Generationen.

 

Text: Inge Graichen

drucken nach oben