Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
21.08.2019

Gemeinde Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-0
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Tourist-Info Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-31
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Homepage der Firma PiWi und Partner

Ein Schlosscafé im historischen Richterhaus

Schlosscafe_Panorama_04-2018

Kulinarische Premiere auf Schloss Amerang:

 

Bienvenu im neuen Schlosscafé Amerang. Französisches Flair herrscht im Schlosscafe2_04-2018restaurierten Schloss-Richterhaus aus dem 16. Jahrhundert. Das Intérieur des neuen Schlosscafés Amerang trägt die stilsichere Handschrift von Schlossherrin Giulia von Crailsheim, während die Patisserie-Köstlichkeiten von Pächterin Elfriede „Ello“ Schönhuber kreiert werden. Von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 8 bis 19 Uhr, samstags sogar bis 21 Uhr, kann sich der Gast hier stärken und in der gemütlich-edlen Atmosphäre entspannen. Die gelernte Konditorin serviert Petits Déjeuners, also Frühstücksvarianten mit Croissants & Co., ebenso wie süße und herzhafte Verführungen. Passend zur französischen Ausrichtung gibt es Macarons, Éclairs, Petits Fours, Tartes und Crêpes. Dazu Elsässer Flammkuchen, Quiches, Sandwiches und Bagels. Auch die Getränke sind Französisch ausgerichtet: Auf der Karte stehen z. B. die ganz selten zu bekommenden Limonaden La Mortuacienne, die allein schon durch ihr schönes Etikett bestechen.

 

„Ich Schlosscafe_Veranda_04-2018möchte auch regionale Betriebe unterstützen“, sagt die frisch gebackene Café-Chefin Ello Schönhuber, für die sich mit dem Schlosscafé ein Traum erfüllt hat. „Den Baruli-Kaffee beziehe ich aus meiner Heimatstadt Altenmarkt, die Tee-Spezialitäten von der Tee-Manufaktur Bioteaque aus Traunstein.“ Die Weine kommen vom aufstrebenden jungen Winzer Jochen Uebel aus der Pfalz, der Whisky von der kleinsten schottischen Brennerei Edradour. „Wir freuen uns, mit Ello Schönhuber so eine engagierte und fachkundige Betreiberin unseres Cafés gefunden zu haben“, sagt Ortholf von Crailsheim begeistert. „Das Café ist ein langgehegter Herzenswunsch von uns gewesen. Endlich können die Gäste, die ins Schlossmuseum, ins Arboretum oder in den Lehrobstgarten kommen, auch tagsüber die Schloss-Atmosphäre genießen.“ Sobald das Wetter schön wird natürlich auch draußen auf der lauschigen Veranda vor dem Richterhaus mit Blick zum Schloss, auf dem ab 4. Juli die Sommerkonzerte beginnen.

 

Öffnungszeiten: Do., Fr., So. 8-19 Uhr, Sa. 8-21 Uhr, ab 12. April 2018

drucken nach oben