Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
21.08.2019

Gemeinde Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-0
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Tourist-Info Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-31
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Homepage der Firma PiWi und Partner

Gesundheitstourismus ist ein wichtiger Baustein

CAT_Gesundheitstourismus
Foto (v.l.n.r.): Josef Ass (Kurdirektor Bad Endorf), Elena Meier (Projektleitung CAT), Christoph Osterhammer (Marketingleiter Bernau), Thomas Jahn (Kurdirketor Bad Aibling), Andrea Hübner (Geschäftsführung Prien Marketing), Christina Pfaffinger (Geschäftsführung CAT), Teresa Funk (TI Oberaudorf) und Herbert Reiter (Tourismuschef Aschau)

Chiemsee Alpenland Tourismus entwickelt Kampagne mit Experten aus der Region

 

Seit 2012 treffen sich die Vertreter von mehreren Gemeinden des Landkreises Rosenheim regelmäßig in der Geschäftsstelle des Chiemsee-Alpenland Tourismus (CAT), um als "Arbeitskreis Gesundheit" mit dem Dachverband Kampagnen zum Thema Gesundheitsurlaub zu entwerfen.

 

Unter dem Motto "Wohlfühlen auf Bayerisch" entwickelt das Gremium alljährlich gemeinsam crossmediale Gesundheitskampagnen. Bei der Analyse der Vorjahresaktion zeigten sich vor allem in den Bereichen Medienarbeit und Online-Marketing große Erfolge. So erschienen beispielsweise Beiträge in deutschen Zeitungen und Zeitschriften mit einer Gesamtauflage von mehr als 4,5 Millionen Ausgaben. Über eine vom Verband produzierte Broschüre, die einer renommierten Frauenzeitschrift beilag, konnten sich Leserinnen an einem Online-Gewinnspiel beteiligen. Die Gewinne hatten das Hotel Schmelmer Hof in Bad Aibling sowie der Teehersteller Salus in Bruckmühl zur Verfügung gestellt.

 

Beim jüngsten Treffen beschlossen die Teilnehmenden auch für das Jahr 2017 Maßnahmen, die in den Marketingplan der CAT einfließen werden. Geplant ist nach dem einhelligen Wunsch der Experten aus den Orten klassische Pressearbeit ebenso wie eine ganzjährige Online-Kampagne. "Gesundheitstourismus hat in unserer Region mit den Heilbädern, Kneipp- und Luftkurorten, Kliniken und den natürlichen Heilmitteln eine große Tradition und ist daher ein wichtiger Baustein im Marketing von Chiemsee-Alpenland", betonte CAT- Geschäftsführerin Christina Pfaffinger. Dem "Arbeitskreis Gesundheit" gehören die Kurorte und Klinikstandorte Aschau, Bad Aibling, Bad Endorf, Bad Feilnbach, Bernau, Oberaudorf und Prien an.

drucken nach oben