Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
15.11.2017

Gemeinde Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-0
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Tourist-Info Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-31
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Homepage der Firma PiWi und Partner

Künftig bessere Bedingungen für Musik in Pittenhart

Leader Pittenharter Musiksaal
Die Mitwirkenden am Projekt „Musikalisches Pittenhart“ und bei der Einweihung des neuen Musiksaal: (Hinten von links) die Lehrer Eva Rautenberg, Alejandro Vila und Klaus Stöcklhuber, Leiter der Musikinitiative, Bürgermeister Sepp Reithmeier, Diakon Wolfgang Mösmang, vorne (von links) die Musikschüler Tobias Erb, Michael Blaschke, Anna Eder, Sophia Linner, Ben Yin, Magdalena Mayer und Evi Eder

LEADER-geförderter Musiksaal eingeweiht

 

Mit der „Musikinitiative Pittenhart“ haben die Bürger Pittenharts und der umliegenden Orte eine Institution, die eine außerordentlich gute Möglichkeit bietet, sehr wohnortnah Musikunterricht zu bekommen. Mit Mitteln aus dem europäischen LEADER-Programm wurde nun von der Gemeinde Pittenhart das Angebot an Instrumenten ausgeweitet und ein vormals als Trauungszimmer genutzter Raum in ersten Stock der Mehrzweckhalle zu einem Musiksaal umgebaut, der für Unterricht und Proben verbesserte akustische und räumliche Gegebenheiten schafft und auch kleine Konzerte ermöglicht. Bei der Einweihungsfeier, mit der der Saal der Öffentlichkeit übergeben wurde, erklärte Pittenharts Bürgermeister Sepp Reithmeier, gleichzeitig Vorsitzender der LEADER-Region Chiemgauer-Seenplatte, dass dieses musikalische Projekt Teil einer kommunalen Jugendarbeit sei, die auf die Schaffung vielfältiger Möglichkeiten zu eigenen Aktivitäten der Jugendlichen setze. Im LEADERProgramm habe man eine besonders geeignete Fördermöglichkeit gefunden, weil dieses Programm immer dann greife, wenn Maßnahmen zur Stärkung der Lebensqualität in der Region in keine andere Förderschiene passten. Der Leiter der „Musikinitiative Pittenhart“ Klaus Stöcklhuber erzählte von der Eigendynamik des Projektes, in dessen Rahmen schließlich sogar die Anschaffung eines Flügels Platz fand. Dann wurden die Festgäste musikalisch davon überzeugt, dass die Gelder in diesem Projekt sehr gut angelegt sind. Einige Musikschüler der Musikinitiative brachten ein abwechslungsreiches Programm zu Gehör, vom „Polly-Wolly-Doodle“ bis zum ersten Satz der Klavier-Sonate „Pathétique“ von Ludwig van Beethoven. Sogar eine kleine gelungene Welturaufführung durfte man erleben. Die achtjährige Gitarrenschülerin Evi Eder aus Pittenhart hatte ein Instrumentalstück „Auf der Blumenwiese“ komponiert und trug es nun den Einweihungsgästen vor, begleitet von ihrer Schwester Anna Eder am Klavier.

Zum Abschluss machten Klaus Stöcklhuber am Saxophon und Klavierlehrer Alejandro Vila mit einem „Tango Nuevo“ des zeitgenössischen Wasserburger Komponisten Peter Ludwig Lust auf weitere Konzerte im familiären Ambiente des neuen Musiksaals. Denn „Musik ist ein Spiegel des Himmels“, so die Worte von Diakon Wolfgang Mösmang bei der Spende des kirchlichen Segens.

Inge Graichen

drucken nach oben