Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

Entwurf zum Projekt "Dorfmitte Evenhausen" vorgestellt

Entwurf Neugestaltung Dorfmitte Evenhausen

Herr Kurz vom Planungsbüro Kurz, stellte in der Sitzung des Gemeinderates am 25.11.2015 die aktuellen Entwürfe zur Projektplanung Fußgängerquerung Bahnhofstraße Amerang und Neugestaltung Dorfmitte Evenhausen vor.

 Die Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft Neuordnungsverfahren Amerang II wird den Entwurf zur Bahnhofstraße in der nächsten Vorstandssitzung erörtern.
Die Ratsmitglieder brachten zum Projekt „Bahnhofstraße“ ein, den Fußgängerweg ohne Querungshilfe umzusetzen. Die scheint in diesem Fall als nicht sinnvoll. Die Anbindung westlich der Bahnhofstraße in südlicher Richtung zum Kalkgraben hingegen ist für das Dorf sehr wichtig und sollte in die Planung einfließen. Weiter wurde darauf aufmerksam gemacht, die baurechtlich geplante Werbeanlage an der Schlossstraße/Bahnhofstraße zu berücksichtigen.

 


Der Entwurf zum Projekt „Dorfmitte Evenhausen“ gefiel insgesamt recht gut. Dem Kinderspielplatz ist nach Meinung der Gemeinderäte höchste Priorität zuzuordnen. Es sollten Spielgeräte für Kinder ab etwa 10 Jahren in die Planung aufgenommen werden. Die bisher bereitgestellten Geräte eignen sich fast ausschließlich für kleinere Kinder. Bei allen Projektabschnitten ist auf die Barrierefreiheit zu achten – auch beim Kinderspielplatz. Hierzu werden noch einige Erörterungs- und Ausarbeitungstermine stattfinden.


Bürgermeister Voit ergänzte die Ausführungen des Architekten Kurz mit zwei weiteren Projekten, die demnächst im Vorstand der Teilnehmergemeinschaft bearbeitet werden. Geplant ist je ein Oberflächenwasserrückhalt „Am Haken“ und in Grünhofen.

drucken nach oben