Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

Wasserburger Radrundweg (Rundweg)

Logo Wasserburger Radrundweg

Beschreibung:

Der Weg ist einfach zu schade, um ihn an einem Tag abzuradeln. Man sollte wenigstens zwei Tage Zeit mitbringen, um die vielen schönen Eindrücke zu genießen.

 

Sehenswertes in der Umgebung:

viele kleine Badeseen, herausgeputzte Bauernhöfe, historische Innenstadt von Wasserburg am Inn, herrliche Ausblicke auf die Alpenkette, Wildpark Oberreit, Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte, Chiemgau Thermen Bad Endorf, Bauernhausmuseum und EFA Automobilmuseum Amerang, Schloss Amerang, Kloster Attel, barocke Klosterkirche Rott am Inn

 

Unser Tipp:

Badria Erlebnis- und Freizeitbad sowie mehrere Museen in Wasserburg; Schloss, Automobilmuseum und Bauernhausmuseum in Amerang; viele kleine Badeseen entlang der Strecke wie der Rotter Ausee, der Penzinger See bei Babensham oder der Friedlsee bei Amerang.

 

Wegbeschaffenheit:

Der Weg hat häufige aber mäßige Steigungen und ist in beide Richtungen beschildert. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, wobei auch kurze geschotterte Abschnitte vorhanden sind. Die Tour verläuft fast durchgängig auf kleinen Straßen oder ausgewiesenen Radwegen. Der Wasserburger Radrundweg kann mit gängigen Tourenfahrrädern befahren werden. Es besteht Anschluss an den Panoramaweg Isar-Inn.

 

Verlauf:

Wasserburg am Inn – Unterreit – Amerang – Höslwang – Bad Endorf – Söchtenau – Schonstett – Griesstätt – Rott am Inn – Ramerberg – Wasserburg am Inn

 

Amerang Dorfmitte  Wasserburg Innfront

drucken nach oben