Gemeinde Amerang  |  E-Mail: info@amerang.de  |  Online: http://www.amerang.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
21.09.2017

Gemeinde Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-0
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Tourist-Info Amerang

Wasserburger Straße 11
83123 Amerang
Tel.: 08075 9197-31
Fax: 08075 9197-19
E-Mail: info@amerang.de


Homepage der Firma PiWi und Partner

Zahlen und Daten

 

Bundesland 

Bayern 

Regierungsbezirk 

Oberbayern 

Landkreis 

Rosenheim 

Höhe 

537 m ü. NHN 

Fläche

39,8 km² 

Bevölkerungsdichte

90 Einwohner je km²

Gemeindegliederung

89 Ortsteile

 

Amerang liegt in der Region Südostbayern im Voralpenland – im Chiemgau. Die Ortschaft befindet sich rund 12 km südöstlich von Wasserburg am Inn und 22 km nordöstlich von Rosenheim. Sie grenzt an die Gemeinde Obing und somit an den Nachbarlandkreis Traunstein.

Die Gemeinde besteht aus folgenden Ortsteilen:
Amerang, Evenhausen, Kirchensur, Stephanskirchen, Achen, Asham, Attwies, Burgreith, Burkering, Dirnberg, Durrhausen, Dobl, Eck, Eggerdach, Eichleiten, Ellerding, Englstetten, Eßbaum, Feichten, Freinberg, Froitshub, Furth, Geiereck, Gröben, Gröning, Grub, Grünhofen, Halfurt, Hallerschneid, Hallmannsöd, Hatthal, Hamberg, Haslreit, Hilgen, Hinterholzmühle, Hillersöd, Hofstätt, Hohenöd, Hopfgarten, Hub, Kammer, Kohlgrub, Kraxen, Lacken, Lattenberg, Leiteneck, Lindach, Linden, Locking, Mais, Meilham, Moosham, Mühlberg, Niederöd, Oberratting, Obersur, Oed, Osendorf, Pamering, Pfaffing, Pichl, Reit, Ried, Rosengarten, Schachen, Scherer, Schobersöd, Seeleiten, Spittersberg, Stacherding, Stetten, Streit, Suranger, Surau, Taiding, Thalham, Thurnöd, Ullerting, Unteröd, Unterratting, Unterstreit, Untersur, Vorderholzmühle, Wald, Weitmoos, Weng, Wiedham, Wimpasing, Wolfsberg.


Entwicklung der Einwohnerzahl seit 1796

 

Jahr

 

Einwohner

Jahr

 

Einwohner

 

 

 

 

 

 

1796

 

885

1995

 

3376

1825

 

706

2000

 

3426

1900

 

950

2001

 

3512

1933

 

1083

2002

 

3583

1939

(Volkszählung)

1057

2003

 

3578

1946

 

1760

2004

 

3552

1955

 

1478

2005

 

3522

1960

 

1355

2006

 

3574

1965

 

1504

2007

 

3608

1970

(Volkszählung)

1677

2008

 

3563

1971

 

2410

2009

 

3578

1973

 

2447

2010

 

3560

1976

 

2449

2007

 

3594

1977

 

2485

2008

 

3563

1978

 

2504

2009

 

3578

1979

 

2513

2010

 

3560

1980 

 

 2533

2011

 

3594

1985 

2617 

2012

3581

1986

2687

2013

3598

1987

(Volkszählung)

2727

2014

3609 

1990

2908

2015

3707 

 

 

 

drucken nach oben